Peking

Peking (chinesisch 北京, Pinyin Běijīng) ist die im Nord-Osten liegende Hauptstadt Chinas und mit zwölf Millionen Einwohnern die zweit größte Stadt der Volksrepublik. Wörtlich übersetzt bedeutet Beijing nördliche Hauptstadt, denn nicht immer war Peking Hauptstadt des Reichs der Mitte. Die Fläche der heutigen Hauptstadt ist vergleichbar mit dem des Bundeslandes Thüringen.
Peking entstand ursprünglich aus dem Handelszentrum Ji, welches 1000 v.Chr. zum ersten Mal erwähnt wurde. Ihren heutigen Namen erhielt die Stadt durch Kaiser Yongle, welcher unter anderem die verbotene Stadt oder auch den Himmelstempel erbauen ließ. Die Stadt beherbergt einige UNESCO-Weltkulturerbe, zu denen unteren anderem der prunkvolle Sommerpalast im Nord-Westen der Stadt zählt. Dieser umfasst eine weltweit einzigartige Gartenanlage mit über 200 Tempeln und Palastbauten. Ebenso dazu gehört der Platz des himmlischen Friedens, der mit seiner knapp 40ha großen Fläche oft als der größte befestigte Platz der Welt bezeichnet wird. Im Norden des Platzes ragt das Tor des Himmlischen Friedens auf, welches die Verbindung zur verbotenen Stadt bildet. Bis zur Revolution 1911 lebten und regierten hier die früheren Kaiser der Dynastien Ming und Qing. Kein Gebäude in Peking durfte die verbotene Stadt mit ihren teilvergoldeten Dächern überragen. Ein weiteres Weltkulturerbe, welches vielen bekannt sein dürfte und welches in der Nachbarschaft Pekings liegt, ist die im 7. Jahrhundert vor Christus erbaute Chinesische Mauer. Sie diente den Einwohnern des damaligen Kaiserreichs als Schutzwall gegen von Norden eindringende feindliche Nomaden.
Peking der Neuzeit ist mittlerweile das zweitgrößte Industriezentrum Chinas. Die umsatzstärksten Unternehmen, die Hälfte davon sind Banken, außerdem Öl- und Gas-erzeugende Firmen, der Volksrepublik haben hier ihren Hauptsitz beheimatet. Zusätzlich zu den Industrieunternehmen siedeln sich auch immer mehr Versicherungen und Telekommunikationsfirmen an.
Die Stadt Peking vereint somit Gegensätze aus Tradition und Moderne, ist aber im Vergleich mit westlich ausgerichteten Städten wie Shanghai trotzdem eher traditionell geprägt.

Peking_2