Ningbo

Moon Lake in Ningbo

Ningbo ( 宁波 市; Níngbō shì) ist eine Küstenstadt der ostchinesischen Provinz Zhejiang. Mit etwa doppelt so vielen Einwohnern wie Berlin ist Ningbo eine der kleineren aufstrebenden Städte in China.

Es gibt viele sehenswerte Orte dort, unter anderem die „Nantang Old Street“, eine alte chinesische Straße, die heute hauptsächlich aus traditionellen Restaurants und Straßenhändlern besteht. „Gulou“ (Trommelturm), an einem der Glockentürme der Altstadt Ningbos liegt eine schöne chinesische Einkaufsstraße mit typisch Chinesischer Architektur. Und „Tianyi Pavillion“, die älteste private Bibliothek Chinas (Ming Dynastie, 1561). Sie beherbergt ca. 300.000 Bücher.
Die Bibliotheksgebäude befinden sich in einer alten Gartenanlage. Außerdem „Sanjiangkou/ Old
Bund“, an der Flusskreuzung dreier Flüsse liegt der alte Hafen von Ningbo, der inzwischen Mittelpunkt des Nachtlebens der Stadt ist. Durch den jüngsten wirtschaftlichen Aufschwung lässt sich hier gut das Zusammenspiel aus alter und neuer Architektur bewundern.
Aus wirtschaftlicher Sicht wird diese Stadt aufgrund ihrer rasanten Entwicklung immer interessanter.